View job here

Unser Fachbereich Einkauf beschafft Güter und Dienstleistungen aller Art zur Aufrechterhaltung des Betriebes beim Saarländischen Rundfunk.

Die Beschaffungsvorgänge werden über ein SAP-Beschaffungssystem (Modul MM) abgewickelt. Diesbezüglich ist der Fachbereich Einkauf auch in hohem Maße in das ARD-Projekt „SAP-Prozessharmonisierung (D)ein SAP“ involviert. Er stellt innerhalb des Projektrahmens sogenannte Key-User zur Unterstützung der Projektentwicklung zur Verfügung.

Dafür brauchen wir Sie, eine qualifizierte Fachkraft mit fundierten Fachkenntnissen des SAP-Systems SAP 4Hana sowie der E-Procurement-Plattform SAP-Ariba.

Zum nächst möglichen Zeitpunkt suchen wir, befristet bis 31.12.2024, eine/n:

 

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

 

Die Vergütung richtet sich nach VG 8 des Vergütungstarifvertrages des Saarländischen Rundfunks.

Das sind ihre Aufgaben:

  • Unterstützung bei der ARD-SAP-Prozessharmonisierung / Einführen eines neuen E-Procure-mentsystems (SAP-Ariba) beim Saarländischen Rundfunk sowie Mitwirkung in SAP-Projektgruppen auf ARD-Ebene
  • Mit-Betreuung der Einführung SAP/4 Hana beim Saarländischen Rundfunk
  • Kooperatives Zusammenarbeiten mit den Bedarfsträgern des Hauses sowie Übernahme von Schulungsaufgaben innerhalb des SR-internen SAP-Projektes
  • Mitarbeit bei Beschaffungsvorgängen des SR-Einkaufs

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.

Das bringen sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung oder gleichwertige Qualifikation
  • Vertiefte SAP/4 Hana-Anwendungskenntnisse im Bereich Beschaffung (MM)
  • Umfassende Kenntnisse bezüglich des SAP-E-Procurementsystems Ariba
  • Erfahrungen im Beschaffungswesen sind wünschenswert
  • Souveräne Beherrschung der MS-Office-Anwendungen
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Engagement und Organisationstalent
  • Analytisches Denkvermögen

Das bieten wir ihnen:

  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld sowie einen überaus interessanten Tätigkeitsbereich
  • Tarifliches Arbeitsverhältnis (Haustarifverträge) mit geregelter, flexibler Arbeitszeit (38,5 h/Woche) incl. Arbeitszeitkonto
  • soziale Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge
  • die Möglichkeit zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, wie beispielsweise die Möglichkeit zur mobilen Arbeit

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 17. August 2022 ausschließlich unter unten genanntem Link.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Papier- und Email-Bewerbungen nicht annehmen können.

Bei allgemeinen. Fragen können Sie sich gerne an Sandra Fehlhaber unter 0681/602-3726 wenden. Bei fachlichen/inhaltlichen Fragen an Bernd Michels unter 0681/602-3854.